Stationäre Behandlung

In manchen Fällen kann eine stationäre Aufnahme und Behandlung von Pferdepatienten angezeigt sein. Speziell zur Nachbetreuung nach Operationen, zur künstlichen Besamung von Zuchtstuten, zur konservativen Koliktherapie, für aufwändigere, orthopädische Therapien oder nach schwerwiegenderen Verletzungen beispielweise ist es notwendig, Ihr Pferd intensiver und rund um die Uhr zu betreuen.

Unser extra für solche Fälle neuerrichteter Patientenstall verfügt über vier modern ausgestattete, extragroße Paddockboxen (drei Boxen á 16 qm zuzüglich Paddock, eine 20qm-Abfohlbox bzw. Box für Stuten mit Fohlen bei Fuß zuzüglich Paddock), in denen sich unsere Pferdepatienten pudelwohl fühlen.

Jede Box und auch die dazugehörigen Paddocks sind mit modernster Videotechnik ausgestattet, sodass wir unsere stationären Patienten rund um die Uhr im Auge behalten und engmaschig überwachen können.

Auch rekonvaleszente Pferde, welche beispielsweise nach Verletzungen einer die Heilung unterstützenden Rehabilitation unter geschulter, medizinischer Aufsicht bedürfen, sind bei uns jederzeit herzlich willkommen.

Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image